Produkttest blu Ionic Power Shower

Ich glaube als Zwillingseltern genießt man das Duschen noch mehr als alle andere. Mal für ein paar Augenblicke die Doppelbeschallung hinter der Duschabtrennung zurücklassen, den Wasserstrahl auf der Haut spüren, die Augen schließen und durchatmen. Da kam uns der Test der blu Ionic Power Shower ganz recht.

Edel kommt der Karton der blu Ionic Power Shower daher. Umso übersichtlicher dann der Inhalt. Nach dem Öffnen fällt einem der glänzende große Duschkopf ins Auge. Daneben noch ein kleiner Karton mit zwei Aromakartuschen, die in den Griff des Duschkopfs eingelegt werden können, um dem Wasserstrahl zusätzlich eine zitronige Note zu verpassen.

Laut Hersteller bieten “384 feine Edelstahldüsen und über 100.000 (!) Poren pro Duschkopf” eine Art “Meeresluft-Effekt”, da die Luft mit vitalisierenden Anionen angereichert wird.

Verpackung der Ionic Power Shower

Verpackung der Ionic Power Shower

Die Installation des Duschkopfes

Die Installation des Duschkopfes ist einfach. Der Kopf passt auf handelsübliche Duschgewinde, daher muss man keine Adapter oder ähnliches besorgen. Das Einsetzen der Aromakartusche ist einfach, der Griff wird abgeschraubt, die Schutzfolie an beiden Enden der Kartusche gelöst und dann in den Griff gesteckt. Wieder zusammenschrauben. Fertig.

Duschkopf und Kartuschen

Duschkopf und Kartuschen

Satt liegt der neue Duschkopf in der Hand – und mit “satt” meine ich schwer. Viel schwerer als andere Duschköpfe. Zum einen natürlich wegen der Kartusche, zum anderen aber wegen des aufwändigen Filtersystems, der im direkten Kopfbereich zu sitzen scheint. Dadurch wird der gesamte Gegenstand sehr kopflastig.

Beim Anbringen in die vorhandene Duschhalterung musste ich feststellen, dass die blu Ionic Power Shower zu schwer ist. Die Halterung bei uns kippt und es ist kein angenehmes Duschen möglich. Hält man den Duschkopf die ganze Zeit, was ich persönlich unpraktisch finde, bekommt man einen müden Arm.

 

Das Duschen

Das Duschen selbst ist so eine Sache. Da der Duschkopf sehr schwer ist, siehe oben, macht das Halten keinen Spaß. Auch die Wandhalterung knickt bei dem Gewicht bei uns ein.

Feinporiger Wasseraustritt

Feinporiger Wasseraustritt

Der Wasserstrahl an sich ist weich und man fühlt sich “umnebelt” und recht wohl. Die Aromakartusche vermittelt einen Eindruck, als wäre dem Wasser schon Duschgel beigesetzt – wirkt aber nicht störend. Man kann sie ja auch weglassen. Die Aromakartuschen reichern das Wasser mit Zitronenaroma an und filtern Chlor- und Chloraminbestandteile aus dem Wasser.



Fazit

Der Preis ist nicht ohne. Rund 100 Euro kostet der Duschkopf inkl. 2 Kartuschen. Das Nachfüllset der Kartuschen beläuft sich auf rund 40 Euro für 3 Kartuschen.

Der Duschkopf ist eindeutig zu schwer, für Kinder schon einmal ungeeignet und machen es nicht einfach, ihn zu nutzen. Der Wasserstrahl lässt sich nicht verändern.
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Veröffentlicht von

www.zwillingswelten.de

Sven startete 1998 mit einer Seite rund um Bücher ins Internetzeitalter. Seit der Geburt seiner Zwillinge interessiert er sich für Einrichtungsideen rund um das Wohnen für Familien. Neben dem Lesen skandinavischer und englischer Krimis ist er auf der Suche nach interessanten Rezepten und technischen Neuigkeiten, sowie kindgerechten Apps.

Schreibe einen Kommentar


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.