Energiesparbirne und Bluetooth-Lautsprecher in einem – das wäre es

Awox Striim Light - Foto (c) Awox

Awox Striim Light – Foto (c) Awox

 

Google kaufte vor einigen Wochen Nest, den Hersteller für vernetzte Thermostate gekauft und wagt damit den Sprung in die Häuser. Der Übergang ist fließend. Auch hat man darüber gelesen, dass Smart-TVs ungefragt das Sehverhalten der Nutzer an die Hersteller und weitere Firmen kommunizieren. Der Durchschnitssnutzer weiß ja auch nicht, was welche Desktopboxen alles so mitbekommen. Ist irgendwie wie mit kleinen Kindern. Da weiß man auch nicht, was sie mitbekommen und sie erzählen es dann im Stil von “Stille Post” weiter.

Aber das amerikanische Unternehmen Awox hat eine Energiesparbirne herausgebracht, die zudem ein Bluetooth-Lautsprecher ist und dann auch noch smart.

LEDs verbrauchen wenig Energie und werden auch immer preisgünstiger. Dass man viele Leuchten auch noch unterschiedlich ansteuern kann, ihnen individuelle Helligkeiten oder Farbtöne zuordnen kann, macht es nicht nur für Discotheken so interessant. Auch im Heimbereich ist es eine tolle Sache. Ist der Nachwuchs nachts auf dem Weg zur Toilette, kann man den Lampen im Flur beispielsweise beibringen, in der Zeit von 20-6 Uhr nicht mit voller Kraft zu leuchten, sondern eben gerade nur so viel, dass man nicht in die verstreut herumliegenden Legosteine läuft. Aber das tut uns Eltern eher weh als den Kleinen.

Steuerung per Smartphone - (c) Awox

Steuerung per Smartphone – (c) Awox

Kommunikation über das Smartphone

Kommunikation ist alles. Immer mehr ist man vernetzt. Manches nimmt man gar nicht mehr war. Awox setzt auf intelligente Apps, mit denen man via Smartphone die Leuchten ansteuern kann. Die Awox Striim Light ist aber nicht nur eine Leuchte, sondern ein Bluetooth-Lautsprecher. Und das finde ich schon wieder spannend. Diese im Flur, Bad oder sonstwo, wo man vielleicht nicht einen Lautsprecher hat, aber gerne mal etwas hört, wenn man unterwegs ist. Klar, was soll ich mit einem Lautsprecher im Treppenhaus, aber anders herum spielt der Nachwuchs bei uns derzeit auch gerne im Flur und da könnte man sie dann mit ordentlicher Musik beschallen – man darf ihnen dann nur nicht erklären oder zeigen, wie das geht, denn dann hätte man Benjamin Blümchen im Flur. Und das muss wirklich nicht sein.

Zuerst hatte ich auf einer Seite gelesen, dass es die Birne nur für die USA gibt, auf der teilweise übersetzten Seite gibt es immerhin ein paar Infos auf Deutsch dazu – und für rund 80 39 Euro kann man sie bei amazon erstehen.

AwoX StriimLIGHT | Bluetooth® music light | SL-B10 from AwoX on Vimeo.

Fotos: (c) Awox

Veröffentlicht von

www.zwillingswelten.de

Sven startete 1998 mit einer Seite rund um Bücher ins Internetzeitalter. Seit der Geburt seiner Zwillinge interessiert er sich für Einrichtungsideen rund um das Wohnen für Familien. Neben dem Lesen skandinavischer und englischer Krimis ist er auf der Suche nach interessanten Rezepten und technischen Neuigkeiten, sowie kindgerechten Apps.

Schreibe einen Kommentar


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.